Welche Ergänzungen und Kräuter wirken in Miralash?

Welche Ergänzungen und Kräuter wirken bei ADHS?
Ergänzungen
Kräuter
Der Imbiss
Kräuter und Ergänzungsmittel für ADHS
Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine Kinderkrankheit, die bis ins Erwachsenenalter andauern kann. Ab 2011 haben etwa 11 Prozent der Kinder in den Vereinigten Staaten zwischen 4 und 17 Jahren eine ADHS-Diagnose.

Symptome von ADHS können in bestimmten Umgebungen oder sogar im Alltag eines Kindes störend sein. Sie können Schwierigkeiten haben, ihr Verhalten und ihre Emotionen in der Schule oder im sozialen Umfeld zu kontrollieren. Dies kann ihre Entwicklung oder ihre akademische Leistung beeinflussen. ADHS-Verhalten beinhaltet:

leicht ablenkend
nicht nach Vorschrift
sich oft ungeduldig fühlen
zappelig
Der Arzt Ihres Kindes verschreibt Medikamente wie Stimulanzien oder Antidepressiva zur Behandlung von ADHS-Symptomen. Sie können Ihr Kind auch an einen Spezialisten zur Beratung verweisen. Möglicherweise sind Sie auch an alternativen Behandlungen zur Linderung von ADHS-Symptomen interessiert.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie eine neue alternative Behandlung ausprobieren. Sie können Ihnen helfen, die potenziellen Vorteile und Risiken zu verstehen, die mit der Aufnahme in den Behandlungsplan Ihres Kindes verbunden sind.

Ergänzungen durch Miralash

Einige Studien deuten darauf hin, dass bestimmte Nahrungsergänzungsmittel die Symptome von ADHS lindern können.

Zink
Zink ist ein essentieller Mineralstoff, der eine wichtige Rolle Miralash Kaufen für die Gesundheit des Gehirns spielt. Ein Zinkmangel kann sich auf andere Nährstoffe auswirken, die die Gehirnfunktion unterstützen. Die Mayo-Klinik berichtet, dass Zinkergänzungen Symptome von Hyperaktivität, Impulsivität und sozialen Problemen begünstigen können. Aber mehr Studien sind notwendig. Eine Überprüfung von Zink und ADHS empfiehlt, dass eine Zinkergänzung nur bei Personen wirksam sein kann, die ein hohes Risiko für Zinkmangel haben.

Zu den zinkreichen Lebensmitteln gehören:

Austern
Geflügel
rotes Fleisch
Molkereiprodukte
Bohnen
Vollkorngetreide
angereichertes Getreide
Sie können Zinkergänzungen auch an Ihrem lokalen Gesundheit Nahrungsmittelspeicher oder online finden.

Omega-3-Fettsäuren
Wenn Ihr Kind nicht genug Omega-3-Fettsäuren allein durch die Ernährung bekommt, kann es von einer Nahrungsergänzung profitieren. Die Forschungsergebnisse über den Nutzen sind gemischt. Omega-3-Fettsäuren können die Bewegung von Serotonin und Dopamin in der vorderen Hirnrinde beeinflussen. Docosahexaensäure (DHA) ist eine Art Omega-3-Fettsäure, die für die Gesundheit des Gehirns unerlässlich ist. Menschen mit ADHS haben in der Regel ein niedrigeres DHA-Niveau als Menschen ohne diese Erkrankung.

Zu den diätetischen Quellen von DHA und anderen Omega-3-Fettsäuren gehören fette Fische wie:

lachsfarben
Thun
Heilbutt
Hering
Makrele
Sardellen
Das National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH) sagt, dass Omega-3-Fettsäureergänzungen die Symptome von ADHS lindern können. Die Mayo-Klinik berichtet, dass einige Kinder 200 Milligramm Leinsamenöl mit Omega-3-Gehalt und 25 Milligramm Vitamin C-Ergänzungen zweimal täglich drei Monate lang einnehmen. Aber Studienergebnisse sind gemischt über die Wirksamkeit von Leinsamenöl für ADHS.

Eisen
Einige Forscher glauben, dass es einen Zusammenhang zwischen ADHS und niedrigem Eisengehalt gibt. Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigt, dass Eisenmangel das Risiko von psychischen Störungen bei Kindern und jungen Erwachsenen erhöhen kann. Eisen ist wichtig für die Dopamin- und Noradrenalinproduktion. Diese Neurotransmitter helfen, das Belohnungssystem des Gehirns, die Emotionen und den Stress zu regulieren.

Wenn Ihr Kind einen niedrigen Eisengehalt hat, können Nahrungsergänzungsmittel helfen. Der NCCIH gibt an, dass Eisenpräparate manchmal Symptome von ADHS bei Menschen mit Eisenmangel lindern können. Aber zu viel Eisen zu konsumieren kann giftig sein. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Kindes, bevor Sie Eisenpräparate in die Behandlung einführen.

Magnesium
Magnesium ist ein weiteres wichtiges Mineral für die Gesundheit des Gehirns. Ein Magnesiummangel kann Reizbarkeit, geistige Verwirrung und verkürzte Aufmerksamkeitsspanne verursachen. Aber Magnesiumpräparate können nicht helfen, wenn Ihr Kind keinen Magnesiummangel hat. Es gibt auch einen Mangel an Studien über, wie Magnesiumergänzungen Symptome von ADHD beeinflussen.

Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Kindes, bevor Sie Magnesiumpräparate zu einem Behandlungsplan hinzufügen. In hohen Dosen kann Magnesium giftig sein und Übelkeit, Durchfall und Krämpfe verursachen. Es ist möglich, genug Magnesium durch die Ernährung zu bekommen. Magnesiumreiche Nahrungsmittel umfassen:

Welche Ergänzungen und Kräuter wirken in Miralash?