Kunden von Santander zwangen uns zur Suche nach Ripple

admin

Kunden von Santander zwangen uns zur Suche nach Ripple – ein FX-CTO zahlt

Nicht weniger als die Hälfte des weltweiten Überweisungsdienstes von Banco Santander, der 140 Millionen Geschäfts- und Privatkunden weltweit angeboten wird, kann jetzt über One Pay Fx mit Ripple-Basis abgewickelt werden, da die digitale Anwendung auf 19 Länder ausgeweitet wird.

Ed Metzger, Chief Technology Officer von One Pay FX, sagte, dass die Kunden von Santander sie gezwungen hätten, sich an Ripple zu wenden, um ihr internationales Überweisungsproblem mit Hilfe der Blockchain-Technologie bei Bitcoin Superstar zu lösen.

Der CTO sagte, dass diese Schritte die Absicht Santanders widerspiegeln, bei der Kombination von Technologie und Finanzierung an vorderster Front zu stehen.

Metzger sagte, Ripple biete einen Überweisungsdienst mit Blockchain-Technologie an, der Transaktionen transparent, billiger und schneller mache im Vergleich zu den archaischen globalen Transaktionsmitteln.

Santander wurde von ihren globalen Kunden informiert, eine klare und transparente digitale Technologie zu finden, um eine Lösung für das archaische“ traditionelle Verfahren des Geldtransfers zu finden.

Laut Metzger waren diese Kunden jedes Mal beunruhigt, wenn sie Geld überwiesen, weil sie nie wussten, wie viel Geld bei der Überweisung an ihre Empfänger gelangen würde.

Das lag daran, dass die Kunden im Dunkeln gelassen wurden, wann das Geld bei ihren Empfängern ankommt und wie viel sie aufgrund der Wechselkursänderungen schließlich erhalten würden. Interessanterweise beschloss Santander, nach einer besseren Lösung zu suchen und entdeckte Ripple.

Mit Hilfe von Ripple entwickelte Banco Santander One Pay FX, mit dem die Zahlung fast sofort erfolgt.

Metzger sagte, er habe eine Sofortzahlung von Spanien nach Großbritannien vorgenommen. Die One Pay FX-Anwendung wurde zuerst in Spanien, Brasilien, Polen und im Vereinigten Königreich eingeführt. NewsLogical berichtete, wie die Anwendung bei den 2018 Distribution and Marketing Innovation Awards einen Silver Award erhielt.

Heute wird die App in 19 Ländern eingesetzt, darunter Portugal, Chile und die USA, und weitere Länder werden demnächst beitreten.

MoneyGram verzeichnet Erfolg bei seiner digitalen Expansion

MoneyGram hat nach der Entscheidung, Ripple’s ODL für Zahlungen auf der ganzen Welt zu nutzen, enorme Gewinne erzielt.

Das zweitgrößte Überweisungsnetzwerk schloss sich mit Ripple zusammen, um die digitale Währung XRP zu verwenden, und hat seitdem enorme Fortschritte gemacht.

In einer Veröffentlichung sagt MoneyGram, dass es ein starkes digitales Wachstum in Verbindung mit Marktexpansionsstrategien aufrechterhalten habe.

Im Juni verzeichnete MoneyGram dank der mobilen App des Unternehmens und einiger anderer Maßnahmen laut Bitcoin Superstar einen Anstieg der digitalen Transaktionen um rund 106% im Jahresvergleich.

MoneyGram verfügt nun über verschiedene Komponenten, die die Digitalisierung des Unternehmens effektiv gestalten sollen.

MoneyGram Online und die Reihe der digitalen Partnerschaften des Unternehmens leisten einen großen Beitrag zur digitalen Entwicklung, die MoneyGram zu einem Vorreiter in der digitalen Entwicklung von P2P-Zahlungen macht.

Next Post

BNB: Was ist nächste Woche vom BNB-Token zu erwarten?

Der Preis der Binance-Münze steigt seit fast 3 aufeinanderfolgenden Monaten weiter an und zeigt damit eine Aufwärtserwartung für die kurze Frist. Aber was können wir von der BNB-Marke für nächste Woche erwarten? Siehe unten die Analyse, die wir vorbereitet haben. Analyse des Binance-Tokens Berücksichtigt man das Wachstum der The News […]

Subscribe US Now